Langzeitfortbildung




Moderator: Rosalie

Re: Neu hier

Beitragvon Pandabär » Mi 10. Apr 2013, 18:22

Es steht niegends, brauchst nicht suchen!

Ich bin Mitte 30 und über 10 Jahre im Beruf. Und Sozpäd? Nein, das möchte ich einfach nicht.
Ich kenne schon HP`s, die in anderen Bereichen als der Elementarpädagogik arbeiten. Ich werde für mich schon einen guten Weg finden.

Danke für die Denkanstöße!
Pandabär
Rat suchend
Rat suchend
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 26. Mär 2013, 10:00

von Anzeige » Mi 10. Apr 2013, 18:22

Anzeige
 

Re: Neu hier

Beitragvon Kassisia » Mi 10. Apr 2013, 18:32

Ok, ich dachte du wärest jünger :oops:

Aber für eine lange Weiterbildung sollte man wirklich wissen wohin man will.

Vielleicht solltest du den momentanen Personalmangel nutzen und dich einfach auf interessante stellen bewerben?
Kassisia
Putze
Putze
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:20

Re: Neu hier

Beitragvon Pandabär » Do 11. Apr 2013, 09:03

Bei uns gibt es anscheinend keinen Personalmangel, es gibt keine freien Stellen. Gelegentlich gibt es befristete, was ja heute wohl so üblich ist, aber die haben zu wenige Stunden (alles Teilzeit mit, wenn es hoch kommt, 25 Stunden).

Habe in den nächsten Tagen noch ein Informationsgespräch und werde mich dann entscheiden.

Pandabär
Pandabär
Rat suchend
Rat suchend
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 26. Mär 2013, 10:00

Re: Neu hier

Beitragvon Kassisia » Do 11. Apr 2013, 09:44

Kein personalmangel?
Wo wohnst du denn?
Kassisia
Putze
Putze
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:20

Re: Neu hier

Beitragvon naprun » Do 11. Apr 2013, 21:29

Mh, bei uns in Sachsen merkt man an sich auch nicht viel vom Personalmangel. Wenn ich so an die vielen Auszubildenden denke. Die sind fertig, bewerben sich ohne Ende und bekommen großteils nur Ablehnungen, und da sind gute AbsolventInnen dabei.
„Vieles hätte ich verstanden, wenn man es mir nicht erklärt hätte.“

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."
naprun
Putze
Putze
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 15:15
Wohnort: im wunderschönen Sachsen

Re: Neu hier

Beitragvon Kassisia » Fr 12. Apr 2013, 19:48

Ok, irgendwo auch logisch.
In den "neuen bundesländern" war der Krippenausbau ja schon relativ weit, da ist jetzt eher nicht so der jobboom.



Bei uns dagegen gibt es wirklich stellen ohne Ende und es sind unheimlich viele stellen unbesetzt.
Bei uns kommen zum Teil maximal (!) 1-2 Bewerbungen auf eine stelle!
Kassisia
Putze
Putze
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:20

Re: Langzeitfortbildung

Beitragvon Gothaved » Mo 27. Nov 2017, 17:02

hey echt ne coole idee
Gothaved
Rat suchend
Rat suchend
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 16:59

Vorherige

Zurück zu Fort- und Weiterbildung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron